"Herz unter Druck - Ursachen, Diagnose und Therapie des Bluthochdrucks" (ausgefallen)

in Kooperation mit der deutschen Herzstiftung und dem Förderverein Krankenhaus St. Josef Buchloe
Zwischen 20 und 30 Millionen Erwachsene in Deutschland haben einen zu hohen Blutdruck. Davon leiden etwa 4 Millionen daran, ohne es zu wissen. Die Volkskrankheit Bluthochdruck gilt als wesentlicher Grund für einen vorzeitigen Tod. Bluthochdruck ist eine der wichtigsten Risikofaktoren, zum Beispiel für Herzinfarkt, Schlaganfall, Herzschwäche, Herzrhythmusstörungen, Nierenversagen oder Verschluss der Beingefäße.
Man sieht ihn nicht, man spürt ihn nicht - zu hoher Blutdruck ist tückisch. Bluthochdruck ist eine schleichende Erkrankung, die jahrelang keine Beschwerden verursacht und unbehandelt oder gar unentdeckt bleibt.
Daher möchten wir mit unserem Vortrag im Rahmen der bundesweiten Herzwoche der Deutschen Herzstiftung über den heutigen Stand der Medizin, Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten informieren und die Zuhörerschaft für die Gefahren des Bluthochdruck sensibilisieren.




Dr. med. Nikolaus Kochsiek, Facharzt für Innere Medizin/Kardiologie
Dr. med. Patrick Ploteny, Facharzt für Innere Medizin/Kardiologie
G033.212
Eintritt frei

vhs Buchloe e.V.

Volkshochschule Buchloe für das nördliche Gebiet des Landkreises Ostallgäu e.V.

Bahnhofstr. 60
86807 Buchloe

Tel.: +49 8241 90233
Fax: +49 8241 90238
info@vhs-buchloe.de
Lage & Routenplaner