Selbstverteidigung_shutterstock_93449134

Selbstbehauptungskurs für Mädchen und Frauen ab 16 Jahren


Eine Kooperation der VHS Buchloe mit dem Landratsamt Ostallgäu und der Notrufstelle bei sexueller Gewalt Kaufbeuren/Ostallgäu

Selbstbehauptungskurs für Mädchen und Frauen ab 16 Jahre

Trotz vieler Verbesserungen ist die Gleichberechtigung der Frau noch nicht überall verwirklicht. Vor allem müssen die Frauen selbst diese immer wieder in allen Lebenssituationen fordern und durchsetzen. Dafür und zur eigenen Sicherheit hilft eine selbstbewusste Ausstrahlung und Wehrhaftigkeit, insbesondere falls Situationen zu eskalieren drohen. Mädchen und Frauen vermitteln nach außen ein gestärktes Selbstbewusstsein, wenn sie gelernt und selbst erfahren haben: Ich kann und werde mich bei Gewalt schützen und wehren!

Selbstverteidigung beginnt im Kopf!
Bereits im Vorfeld kann FRAU durch ein sicheres und selbstbewusstes Auftreten Konflikte
vermeiden. Wenn jedoch die Bedrohung nicht abzuwenden ist und in einen tätlichen Angriff übergeht, sind Schnelligkeit, Reaktionsvermögen, Reflexe, Schlagkraft und Kombinationsvermögen, aber auch Durchsetzungsvermögen, Willensstärke und anatomische Kenntnisse gefragt!

In diesem Kompakt-Lehrgang lernen Sie, sich in drei Stufen zu schützen:
Gewaltprävention – Selbstbehauptung – Selbstverteidigung

Gewaltprävention (vorbeugende Maßnahmen zur Verhinderung von Gewalt)
  • allgemeine Maßnahmen und Maßnahmen speziell für Frauen

Selbstbehauptungstraining (Zurückweisung unterdrückender Angriffe verbaler oder
physischer Art mit Worten und Gesten)

  • Körperhaltung
  • Zurückweisung
  • Vermeidung von Mobbing / Einsatz auf der Straße / am Arbeitsplatz
  • Unterschreiten des Mindestabstands / unerwünschte Berührungen

Selbstverteidigung
  • Verteidigungshaltung
  • Abwehr- und Blocktechniken
  • effektive Schlag- und Tritttechniken
  • Griffvermeidung / Griffbefreiung
  • Schockschläge und Nervendruckpunkte
  • Stressszenario-Training
  • praxiserprobte, realistische Verteidigungsabhandlung

Mit einer Einführung der Notrufstelle bei sexueller Gewalt.
Leitung: Christopher Kratzer, Dipl. Esdo-Selbstverteidigungslehrer (IHSDO)
Trainer für Selbstbehauptung und Gewaltprävention (IHSDO)

Rat und Hilfe bei Gewalt finden Sie hier:
Frauenhaus und Interventionsstelle für Opfer von Gewalt: Tel. 08341 16616 Fachberatungsstelle bei häuslicher Gewalt: Tel. 08341 999 32 27
Notrufstelle bei sexueller Gewalt Tel. 08341 9080313
Bundesweites Hilfetelefon: Tel. 08000 116016 (Beratung in allen Fremdsprachen, auch ukrainisch)



Mit einer Einführung der Notrufstelle bei sexueller Gewalt.
Leitung: Christopher Kratzer, Dipl. Esdo-Selbstverteidigungslehrer (IHSDO)
Trainer für Selbstbehauptung und Gewaltprävention (IHSDO)

Rat und Hilfe bei Gewalt finden Sie hier:

Frauenhaus und Interventionsstelle für Opfer von Gewalt:
Tel. 08341 16616

Fachberatungsstelle bei häuslicher Gewalt:
Tel. 08341 999 32 27

Notrufstelle bei sexueller Gewalt Tel. 08341 9080313

Bundesweites Hilfetelefon:
Tel. 08000 116016 (Beratung in allen Fremdsprachen, auch ukrainisch)


2 Tage, 12.11.2022, 19.11.2022
Samstag, wöchentlich, 10:00 - 12:30 Uhr
2 Termin(e)
ESDO Selbstverteidigungsschule Kratzer Christopher M. Kratzer, Dipl. Esdo-Selbstverteidigungslehrer (IHSDO), Trainer für Selbstbehauptung und Gewaltprävention (IHSDO)
E533.222
vhs-Gebäude, Bahnhofstr. 60, 86807 Buchloe, Raum: 1.3, Musikraum, 1. Stock
44,00 € (ohne Ermäßigung)

Belegung: 
Plätze frei
 (Plätze frei)
Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

vhs Buchloe e.V.

Volkshochschule Buchloe für das nördliche Gebiet des Landkreises Ostallgäu e.V.

Bahnhofstr. 60
86807 Buchloe

Tel.: +49 8241 90233
Fax: +49 8241 90238
info@vhs-buchloe.de
Lage & Routenplaner