Naturnahes Gärtnern ohne Chemie neu (ausgefallen)

Mit ökologischer Vielfalt zum Naturgarten
Was ist ein naturnaher Garten? Ein Garten, in dem wächst, was an den Standort, also an den Boden und das Klima angepasst ist. Zugegeben – ein naturnaher Garten wirkt auf den ersten Blick nicht unbedingt so aufgeräumt, wie ein herkömmlicher Hausgarten. Doch vom wilden Durcheinander, in dem ungezügelt viel Unkraut wächst, ist ein naturnaher Garten weit entfernt. Vielmehr ist es das oberste Ziel, dass sich die Pflanzen an ihrem Standort wohlfühlen, nicht eingeengt stehen, sich in einem gesunden Zustand befinden und das bewusste Gärtnern ohne Chemie. Dem ganz persönlichen Gestaltungswillen, ob gerade, kurvig oder wildromantisch, steht ein naturnaher Garten nicht entgegen. Zudem ist er ziemlich pflegeleicht.



Werner Weber
E340.201
15,00